Rock the Party

Nach 2 Jahren Zwangspause war es endlich wieder soweit. Mit der Band konnten wir wieder einmal Musik machen. Wie gut ist es, wenn ein Mietglied der Band eine Firma hat, die Jubiläum feiert. Für diesen ungespielten Zeitraum dazwischen war das ein guter Auftakt … für ein hoffentlich MEHR.

Mit Power-Frauen macht es gleich noch mehr Spaß. Danke Ela für deine Freundschaft,

(… die ich sehr schätze).

Oh, how I love this next pic. Pure emotions.

The Gang (with band hider — at least for this snapshot — and band extensions.
Just for the sake if a pic).

UND SICHER — zum Abfluss gibt es hier noch etwas Musik ;). Hört mal rein und genießt den Abend!

Cover: Seven Nation Army // September 2021

7 // Ruhe

Ohh, liebe Welt. Du hast es nicht leicht. Du bist immer beschäftigt, tust etwas und bist am Puls der Zeit. Wenn ich einen Wunsch für dich hätte, dann wäre es dieser: Nimm dir eine Auszeit und ruhe dich dich aus. Du hast es dir redlich verdient!

5 // Muße.

Ich bin ein „Mountain Girl“. Ich liebe die Berge. Vor allem den unendlichen Weitblick, wenn ich es bis oben auf den Gipfel geschafft habe. Da liegt es wohl nahe, dass Mr. Gott genau in diesem Terminus zu mir spricht, denn als ich IHN fragte, welchen Ort* er für unser (tägliches) Beisammensein ebenso wie ich genießen würde, hätte ER keinen besseren als diesen vorschlagen können. Mit dem Liegestuhl auf dem Gipfel — völlig tiefenentspannt und losgeslöst mit IHM an meiner Seite. Das gefällt mir sogar sehr, weshalb meine „Muße“-Inspiration für die heutige Illustrations-Challenge dieses Motiv enthält.

* Weil ich es nicht täglich auf den Berg schaffe ;), hilft mir in meiner persönlichen Gottzeit schon allein die Vorstellung davon sehr.

1 // Stille.

Ich liebe die Stille. Ich liebe den Klang davon. Und ich mag es, den Tag damit zu beginnen, mit dieser stärkenden Lebens-Wirkung bewusst zu starten. Irgendwo dort beginnt dann das Abenteuerliche. Manchmal ist es ein Hauch eines Gedankens, eines Wortes, eines Bildes, eines Gefühls, eines Verständnisses, einer Idee, die mir eine Tür zu einem anderen Universum öffnet. Meistens sind diese Momente unbezahlbar, denn sie führen zu dem (vorher) Unbekannten, Ungesehenen, Ungehörten, Ungeschriebenen … dass in die Welt hinausgetragen werden will. Aber ja, hin und wieder weist es auch auf Orte hin, an die ich eigentlich nicht gehen möchte. Aber ich denke — die Ausgewogenheit bringt den größten Gewinn :).