*Neues von der Lockenfront*

Tata – es gibt sie wieder! Lange ersehnt und nun wieder im Einsatz – quasi an vorderster Front für die creative-space Vorstellungsrunde per FB. Was Scankunstwerke für interdisziplinäre Hochschulprojekte doch alles zum Vorschein bringen. Ich beschwere mich nicht und genieße fröhlich diesen hoffnungsvollen Ausblick.

PS…hier gibt es einen Presseartikel zum Workshop selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.