*Ein Abschied kommt selten allein*

Stimmt. Abschiede begleiten uns und mich im Leben immer wieder. Gestern war wieder so ein Moment. Nach ca. 1,5 Jahren Tätigkeit in einem mir bisher unbekannten Berufsfeld als Empfangsmitarbeiterin bei Rücker GmbH, war es nun zum zweiten Mal soweit *Tschüss, Vielen Dank und Alles Gute* geschätzten Kollegen zu wünschen. Kein einfacher Schritt, denn ich habe sehr viel mit dieser Tätigkeit lernen, über mich entdecken und auch erfahren dürfen, was nicht nur meinen Berufs- und Lebenshorizont erweitert hat, sondern worüber ich auch sehr dankbar bin.

Aus dem sozialen Berufsalltag ausbrechen, in andere Berufssparten eintauchen und außerdem noch die berufliche Veränderung mit einem  Zweitstudium anpacken – hat mich bis hierher geprägt, tut es immer noch und erweitert enorm meine eigenen Grenzen und veranlasst zusätzlich die eigene Comfort-Zone aufzugeben. Mal sehen was der Wonnemonat Mai so für Überraschungen bereithält.

2 Replies to “*Ein Abschied kommt selten allein*”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.