*Irische Samstags-Aufmunterung*

In ihrer Bio als Band Rend Collective beschreiben sie sich als „…group of confused twenty-somethings trying to figure out faith, life, God and community.” Mit diesem Satz kann ich mich gut anfreunden, denn ja, Antworten auf das Leben, den Glauben an Gott und überhaupt, bin ich auch noch auf der Spur. Wie erfrischend dann ihr Statement wie auch ihre musikalische Interpretation ihrer Überzeugungen und Hoffnungen. Ein „Hinhörer“ wert – besonders in freudloseren Zeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.